YOGA

Yin Yoga
Hatha Yoga

Yin Yoga
Ist eine sanfte Übungspraxis, die den Energiefluss harmonisiert und so unsere Selbstheilungskräfte aktivieren kann. Der Blick wird nach innen gelenkt, das vegetative Nervensystem beruhigt, der Körper wird entspannt und gestärkt.
Der Fokus liegt dabei auf Dehnung und Entspannung. Mit Hilfsmitteln wie Bolstern, Decken und Gurten wird das lange Verweilen in bestimmten Haltungen bequem möglich, sodass sich die Wirkung der Asanas entfalten kann. Die passive Dehnung hat einen positiven Effekt auf die tiefen Körperschichten und ganz besonders auf die Faszien. Verklebungen und Verkürzungen in den faszialen Strukturen können auf sanfte Weise gelöst werden.
Mit musikalischer Untermalung bringt dir Yin Yoga einen wunderbaren Ausgleich zum stressigen Alltag.

Hatha Yoga
Durch dynamische und statische körperliche Übungen (ASANAS), Atemübungen (Pranayama) und eine abschließende Endentspannung (Shavasana) wollen wir den Körper harmonisieren.
Dabei steht die Achtsamkeit und Freude am Yoga im Vordergrund.
Hatha Yoga ist der perfekte Einstieg in die Yoga-Welt.